Connect with us

Top News

Royals: Deshalb ist William diese Woche sauer auf Harry

Harry, Meghan, Kate und William: Die vier haben heute eine ziemlich angespannte Beziehung. Bild: Getty Images / Chris Jackson

Insider: Warum William diese Woche sauer auf Harry ist

Das Enthüllungsbuch „Finding Freedom“ wurde noch nicht veröffentlicht und wird immer noch heiß diskutiert. Die ersten Auszüge erschienen im Voraus in der „Times“. Es heißt, dass Harry und Meghan eine völlig zerbrochene Beziehung zur britischen Königsfamilie haben. Der Grund: Die beiden hätten sich weder von den Royals noch von den Gerichtsschreibern akzeptiert gefühlt. Dies führte letztendlich dazu, dass sich die beiden von der Krone verabschiedeten und nun in Los Angeles im Ruhestand lebten.

Insbesondere die Beziehung zwischen den Fürstenpaaren wird als mehr als angespannt angesehen. Tatsächlich soll es so schlimm sein, dass sie im März dieses Jahres kaum miteinander gesprochen haben. Die königlichen Experten Omid Scobie und Carolyn Durand berichten, dass Meghan und Harry nur einer Handvoll Menschen im Palast vertrauen konnten. Ein Sprecher des Paares sagte der BBC übrigens: „Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden für das Buch nicht interviewt.“

Dennoch scheint Prinz William über die neuesten Enthüllungen als Insider, der jetzt exklusiv für das US-Portal ist, besonders verärgert zu sein. „US Weekly„aufgedeckt. Er soll deutlich zu seinem Bruder Harry und seiner Schwägerin Meghan gesprochen haben.

William soll die Biographie kommentiert haben

Die Kluft zwischen Harry und William soll früh begonnen haben. Ein entscheidender Auslöser war, dass William die Worte „dieses Mädchen“ verwendete, um sich auf Meghan zu beziehen. „Nehmen Sie sich so viel Zeit, wie Sie brauchen, um dieses Mädchen zu treffen“, sagte er laut dem Buch über die ehemalige Schauspielerin. Für Harry war das ein absoluter Fauxpas, er soll den Ausdruck als abwertend empfunden haben.

READ  Lektionen trotz Corona: Muss man im Unterricht eine Maske tragen - oder ist das ein Problem?

Auch wenn Harry und Meghan nicht an dem Buch „Finding Freedom“ hätten teilnehmen sollen, hat der 38-jährige William laut „US Weekly“ seine eigene Meinung. Ein Insider verrät:

Eine andere Quelle enthüllt: „Noch bevor das Buch herauskam, war das böse Blut zwischen William und Harry unverkennbar. Jetzt hat die Situation eine völlig andere Dynamik angenommen.“ Die Beziehung schien seit Anfang des Jahres noch schwieriger zu sein, als die Royals ihren Rücktritt aus dem königlichen Kreis ankündigten.

(Spiele)

„Ich bin selbst prominent“: Wendler schockierte vor Arroganz beim Schießen

Offiziell haben sie bereits „Ja“ gesagt, jetzt fehlt nur noch die große kirchliche Traumhochzeit in Las Vegas. Aber Corona setzt vorerst für Laura Müller und Michael Wendler einen Schraubenschlüssel in die Arbeit. Die Feier wurde von August auf Herbst verschoben, wie RTL kürzlich gegenüber „Focus Online“ bestätigte. Also noch mehr Zeit für neue Folgen des Dokumentarfilms „Laura und Wendler – heiratet jetzt“. In den Folgen, die derzeit auf TVNow und im Fernsehen laufen, sind die beiden sowieso …

Link zum Artikel

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.